Neu
wagen


und junge
Gebrauchtwagen

Indem Sie Ihr Fahrzeug rostfrei machen, reduzieren Sie die Kosten für rostbedingte Schäden.

Neuwagen | Gebrauchtwagen

Neu
wagen


und junge
Gebrauchtwagen

Indem Sie Ihr Auto rostfrei machen, reduzieren Sie die Kosten für rostbedingte Schäden.

Neuwagen | Gebrauchtwagen

Neuwagen | Gebrauchtwagen

Ärgerlich für all diejenigen, die sich ein Fahrzeug nicht geleast, sondern gekauft haben. Denn die Industrie suggeriert zwar die Langlebigkeit eines Fahrzeugs, was aber gar nicht gewollt ist. Dieses zeigt sich ganz besonders in unserem Tagesgeschäft, bei der Rostschutzklinik, wie die Fahrzeuge designt und gebaut sind damit diese kontrolliert Wasser, gelöste Salze, Tenside und Schmutz aufnehmen, um die Korrosion zu beschleunigen.

Besonders bei aktuellen Fahrzeugmodellen, bei denen die verschiedensten Metalle verarbeitet wurden und die über eine sogenannte Mixkarosseriestruktur verfügen, d.h. die beispielsweise aus einer Kombination aus hochfesten Stälen, Zink, Alugusskombinationen, thermisch geformten Blechen, usw. bestehen können und die Hauptbestandteile bei den Fahrzeugen bilden. Noch größer wird die Diskrepanz zwischen „gut gemeint“ und „gut gemacht“, wenn zur Geräuschdämmung Schäume in die Hohlräume eingebracht werden. Wie ein Schwamm saugen sich diese voll und machen diese Sektoren in der Folge zur immerwährenden Nasszelle. In den Bereichen der Achsen wird normaler Stahl eingesetzt. Dort sind es die Schweißnähte, die meist minderwertig mit einem Schutzlack versehen werden, wo die Korrosion als erstes zuschlägt und häufig dann die sogenannte Kontaktkorrosion den Fahrzeugbauteilen den Rest beschert. Kontaktkorrosion kann auftreten, wenn unterschiedlich edle Metalle in engem Kontakt stehen. … Es entsteht eine sogenannte Kontaktkorrosion. Die Voraussetzung für diesen Prozess ist ein korrosives Medium zwischen den beiden Metallen, beispielsweise Wasser oder einfach die normale Luftfeuchtigkeit. Besonders kritisch ist die Kombination aus Wasser, Salzen, Luftfeuchtigkeit und Schmutz.

Schaut man sich den Unterboden und die Hohlräume eines neuen Fahrzeugs genauer an, erkennt man das Problem sofort. Wer da nicht selber vorsorgt, hat später teure Reparaturen zu erwarten.

Dann kommt noch die wortzweifelhafte, sogenannte Durchrostungsgarantie der Fahrzeughersteller, die jeder von uns kennt, aber die die wenigsten genau gelesen haben – denn es gibt darin eine fragwürdige Formulierung die sich „Durchrostung von innen nach außen“ nennt! Fahrzeuge rosten für gewöhnlich von außen nach innen, somit hat sich das mit der herstellerseitigen Garantie weitestgehend in Luft aufgelöst.

Die Automobilindustrie definiert ein Fahrzeugleben mit einer Dauer von 6-10 Jahren und einer Laufleistung von 140 – 180 tausend KM. Auch vor dem Hintergrund, was viele Fahrzeugbesitzer gar nicht so wahrnehmen, ist von der Industrie gewünscht, dass ein Fahrzeug nach 6-8 Jahren den deutschen Raum verlassen sollte – WARUM ist ganz einfach. Es wird von der Automobilindustrie im Schnitt alle 14 – 16 Monate ein Facelift auf den Markt geworfen, folglich sollten dann auch hinten wieder Fahrzeuge vom deutschen Markt verschwinden, damit die Automobilbranche nicht ins stocken kommt.

Wie behandelt die Rostschutzklinik Neuwagen und Gebrauchtwagen.

  • Der erste Termin bei uns ist immer Teamwork.
  • Zu Beginn sprechen wir mit unseren Kunden genau durch, welche Anforderungen an das Fahrzeug gestellt werden.
  • Dabei ermitteln wir den Zustand der Hohlräume und des Unterbodens. Sie als Kunde sind hautnah mit dabei und sehen, wie es um ihr Fahrzeug wirklich steht. So gelingt es uns Ihnen viel schneller und besser, schwierige Details der manchmal recht komplexen Materie anschaulich “rüber zu bringen”.
  • Auf Basis der Besprechung mit dem Kunden, entscheiden wir, welche Konservierungsverfahren von uns eingesetzt werden, um das Fahrzeug nachhaltig vor Korrosion zu schützen.
  • Für die eigentliche Konservierung gegen Rost, wird das Fahrzeug zunächst mit einer Hebebühne angehoben.
  • Danach werden alle Verkleidungen und gegebenenfalls der Unterfahrschutz, u.s.w., demontiert.
  • Im Anschluss daran, führen wir eine umfangreiche Kontrolle des Rahmeninneren durch. Hierfür benutzen wir ein Endoskop, um auch in die verstecktesten Winkel des Fahrzeugrahmens Einblick zu bekommen.
  • Ist der Rahmen voll mit Schmutz und Dreck oder gibt es bereits Blattrost am Rahmen, spülen wir den Rahmen erst einmal mittels spezieller Hochdrucksonden mit Heißwasser und trocknen ihn im Anschluss.
  • Der Unterboden selbst wird mit Trockeneis gestrahlt und gereinigt, um ihn von altem Unterbodenschutz, Blattrost, Öl und Schmiere zu befreien.
  • Danach werden Rahmen und Unterboden auf Schäden, Rost und Kontaktkorrosion untersucht. Sind bereits größere Rostschäden vorhanden, muss eventuell sogar geschweißt werden.
  • Nach den ausgiebig durchgeführten Korrosionsschutzarbeiten wie Entrosten, Vorbeschichten der blanken Metalle, der Einbringung von Steinschlag-, Hohlraum- und Unterbodenschutz, wir das Fahrzeug wieder zurückgebaut. Danach werden Türen, Haube, Kofferraum, Motorraum usw. konserviert.
  • Zu guter Letzt wird ihr Heiligsblechle der Endreinigung unterzogen und von Hand heruntergewaschen.
  • Alle Arbeiten werden bei uns bildlich dokumentiert. Das beginnt mit der Ankunft des Fahrzeuges, um bereits bestehende Schäden zu erfassen. Bei der Abholung ihres Fahrzeuges bekommen Sie ein Serviceheft von uns mit, in dem die ausgeführten Arbeiten und verwendeten Produkte eingetragen sind. Mit diesem Serviceheft sehen wir uns in den Folgejahren wieder, um mit Ihnen gemeinsam das Fahrzeug einer jährlichen Sichtkontrolle zu unterziehen und so sehen, wohin sich der Wagen entwickelt und ob korrosionstechnisch alles save ist. Denn Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Dinitrol Zertifikat

Die Rostschutzklinik ist ein zertifizierter Betrieb nach international gültigen Standards.

Ralf W. Rößler, Geschäftsführer der EIROBA GmbH

  • Unterbodenschutzversiegelung
  • Hohlraumversiegelung
  • Rostschutzbehandlung

Ihr zertifizierter Spezialist für Hohlraum- und Unterbodenkonservierung im Zwei-Schichtverfahren nach dem DINITROL-Korrosionsschutz-System für Neu- und Gebrauchtwagen.

Professioneller Rostschutz für Neuwagen | Gebrauchtwagen
 Neuwagen | Gebrauchtwagen Rostschutz

© EIROBA GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
Monreposstraße 3 | 71691 Freiberg am Neckar
  • Rückruf

ANGEBOT ANFRAGEN

Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung einsehen.

CAPTCHA image