Gelände
wagen


Offroader und
Expeditioner

Indem Sie Ihr Fahrzeug rostfrei machen, reduzieren Sie die Kosten für rostbedingte Schäden.

Geländewagen | Offroader

Gelände
wagen


Offroader und
Expeditioner

Indem Sie Ihr Auto rostfrei machen, reduzieren Sie die Kosten für rostbedingte Schäden.

Geländewagen | Offroader

Geländewagen | Offroader

Geländewagen, Offroader und Expeditionsfahrzeuge haben viele Gemeinsamkeiten, von denen die Besitzer meist nichts wissen. Bei den zuvor genannten Fahrzeugen handelt sich um sogenannte Rahmenfahrzeuge, einer Bauart, wie man sie von LKWs und Baufahrzeugen her kennt. Was den Korrosionsschutz anbetrifft, wird diesen Fahrzeugen werksseitig sehr wenig Aufmerksamkeit entgegengebracht, wodurch sie anfällig für Rostbefall und Rostschäden sind.

Wie behandelt die Rostschutzklinik Geländewagen, Offroader und Expeditionsfahrzeuge.

  • Zu Beginn sprechen wir mit unseren Kunden genau durch, welche Anforderungen an das Fahrzeug gestellt werden.
  • Wie wird der Wagen später eingesetzt? Hauptsächlich auf der Straße oder auch im Gelände? In welchen Klimazonen wird das Fahrzeug später unterwegs sein?
  • Auf Basis der Besprechung mit dem Kunden, entscheiden wir, welche Konservierungsverfahren von uns eingesetzt werden, um das Fahrzeug nachhaltig vor Korrosion zu schützen.
  • Für die eigentliche Konservierung gegen Rost, wird das Fahrzeug zunächst mit einer Hebebühne angehoben.
  • Danach werden alle Verkleidungen und gegebenenfalls der Unterfahrschutz, u.s.w., demontiert.
  • Im Anschluss daran, führen wir eine umfangreiche Kontrolle des Rahmeninneren durch. Hierfür benutzen wir ein Endoskop, um auch in die verstecktesten Winkel des Fahrzeugrahmens Einblick zu bekommen.
  • Ist der Rahmen voll mit Schmutz und Dreck oder gibt es bereits Blattrost am Rahmen, spülen wir den Rahmen erst einmal mittels spezieller Hochdrucksonden mit Heißwasser und trocknen ihn im Anschluss.
  • Der Unterboden selbst wird mit Trockeneis gestrahlt und gereinigt, um ihn von altem Unterbodenschutz, Blattrost, Öl und Schmiere zu befreien.
  • Danach werden Rahmen und Unterboden auf Schäden, Rost und Kontaktkorrosion untersucht. Sind bereits größere Rostschäden vorhanden, muss eventuell sogar geschweißt werden.
  • Nach den ausgiebig durchgeführten Korrosionsschutzarbeiten wie Entrosten, Vorbeschichten der blanken Metalle, der Einbringung von Steinschlag-, Hohlraum- und Unterbodenschutz, wir das Fahrzeug wieder zurückgebaut. Danach werden Türen, Haube, Kofferraum, Motorraum usw. konserviert.
  • Zu guter Letzt wird ihr Heiligsblechle der Endreinigung unterzogen und von Hand heruntergewaschen.
  • Alle Arbeiten werden bei uns bildlich dokumentiert. Das beginnt mit der Ankunft des Fahrzeuges, um bereits bestehende Schäden zu erfassen. Bei der Abholung ihres Fahrzeuges bekommen Sie ein Serviceheft von uns mit, in dem die ausgeführten Arbeiten und verwendeten Produkte eingetragen sind. Mit diesem Serviceheft sehen wir uns in den Folgejahren, wo wir mit Ihnen gemeinsam das Fahrzeug einer jährlichen Sichtkontrolle unterziehen und so sehen wohin sich der Wagen entwickelt und ob korrosionstechnisch alles save ist. Denn Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Dinitrol Zertifikat

Die Rostschutzklinik ist ein zertifizierter Betrieb nach international gültigen Standards.

Ralf W. Rößler, Geschäftsführer der EIROBA GmbH

  • Unterbodenschutzversiegelung
  • Hohlraumversiegelung
  • Rostschutzbehandlung

Ihr zertifizierter Spezialist für Hohlraum- und Unterbodenkonservierung im Zwei-Schichtverfahren nach dem DINITROL-Korrosionsschutz-System für Geländewagen, Offroader und Expeditionsfahrzeuge.

Professioneller Rostschutz für Geländewagen
Geländewagen Rostschutz

© EIROBA GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
Monreposstraße 3 | 71691 Freiberg am Neckar
  • Rückruf

ANGEBOT ANFRAGEN

Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung einsehen.

CAPTCHA image