Kondenswasser im Unterboden

Modernes Auto-Design ergibt Rost im Unterboden

Viele moderne Autos sind im Gehäuse und im Unterbau mit Kunststoffplatten ausgestatten um den Luftwiderstand und den Energieverbrauch zu reduzieren. Leider sammelt sich gerade dort feuchter und salzhaltiger Schmutz, der dann zur Korrosion führt. Und wenn der Rost das Metall angegriffen hat, ist es eine teure Angelegenheit, ihn wieder loszuwerden.

Ihr Auto gegen den Rost

Es ist nicht nur wichtig einen Korrosionsschutz aufzutragen, sondern auch im Nachgang beste Bedingungen zu schaffen.

Hier z.B. eine gute Idee. Ihr Auto sollte in einer beheizten Garage (ca.20 Grad) oder in einem gut belüfteten Carport parken.

So geben Sie Ihrem Auto die besten Lebensbedingungen

Um Ihr Auto vor Rost zu schützen, sollten Sie es sofort nach dem Kauf schützen

Das Sie Ihr Auto in einer Garage parken oder in einem gut belüfteten Carport

Vermeiden Sie in der Autowaschanlage die Unterbodenwäsche, denn übermäßige Unterbodenwäsche führt zum Verschleiß an Ihrem Rostschutz.

Halten Sie Ihren Korrosions-Kontroll-Termin ein